info@osteopathie-kuhle.de
Säulen der Osteopahtie

Warum Osteopathie?


Die Prinzipien der Osteopathie


STRUKTUR UND FUNKTION BEDINGEN SICH GEGENSEITIG
Die von dem Körper ausgeführten Funktionen werden nur dann gut sein, wenn sich die Struktur in einem guten Zustand befindet.
PRINZIP DER SELBSTHEILUNGSKRÄFTE
Der osteopathische Glaube ist das Vertrauen in eine gute Organisation der Heilungsprozesse. Der Osteopath selber sieht sich in der Position Heilungsprozesse anzustoßen damit sich der Körper selber Heilen kann.
DER KÖRPER ALS EINHEIT
der Organismus ist keine Anhäufung unabhängiger Körperabschnitte sondern besitzt eine Integrationseigenschaft über Nerven, Muskeln und Faszien.
PRINZIP DER DURCHBLUTUNG
Nur dort wo eine gute Durchblutung herrscht kann Heilung entstehen.

Carsten Kuhle


CARSTEN KUHLE

Osteopathisch gesehen sind die Menschen gesund, wenn die unterschiedlichen Strukturen und Systeme in einem harmonischen, dynamischen Gleichgewicht funktionieren und zusammenwirken. Einschränkungen und Dysbalancen auf Ebene von Mobilität (Beweglichkeit) und Dynamik können wesentliche Hindernisse für ein gesundes Funktionieren der lokal betroffenen Geweben, wie auch des Gesamtorganismusses darstellen.

Gesundheit ist im Körper also überall da anwesend, wo sich Mobilität und Dynamik uneingeschränkt und in Balance präsentieren.

Jeder Organismus besitzt grundsätzlich die Fähigkeit, sich selbst zu heilen, d.h. die angestrebte und notwendige Balance ganz von selbst wieder herzustellen. Ich werde mit meiner Behandlung versuchen die Selbstheilungskräfte des Körpers anzustoßen damit sich Gesundheit einstellen kann.
Gesundheit kann dort entstehen wo Blut, Nerven und Arterien frei von ihrem Anfang bis zu ihrem Endpunkt arbeiten können

 

Ausbildung:

  • Heilpraktiker, Schwerpunkt: Osteopathie
    5-jährige Ausbildung nach den Richtlinen der BAO
  • Mitglied im Verband der Osteopathen Deutschland e.V.
  • staatl. anerkannter Physiotherapeut
  • Manualtherapeut

 


Wir sind für Sie da


BEHANDLUNGSPHILOSOPHIE

Die Erstbehandlung beginnt mit einem ausführlichen Anamnesegespräch über den Grund des Besuchs. Dieses Aufnahmegespräch umfasst auch die Vorgeschichte der Krankheit bzw. Beschwerden. Dabei spielen auch Dinge eine Rolle, die auf den ersten Blick vielleicht nichts mit den eigentlichen Leiden zu tun haben. Dazu zählen zum Beispiel zurückliegende Operationen, Unfälle, Krankheiten, emotionale Belastungen und Ihre Lebenssituation (Lebens- und Essgewohnheiten).

Es folgt eine ausführliche Untersuchung, in der mit Hilfe der Hände, ein ganzheitlicher Befund erstellt wird.

Im Anschluss erfolgt die ganz individuelle osteopathische Behandlung. Hier muss nicht unbedingt am aktuellen Schmerzort behandelt werden, denn die Ursache für die Störung kann aus Sicht der Osteopathie an einer ganz anderen Körperstelle liegen.

Am Ende der Erstbehandlung werde ich Ihnen Hinweise und Übungen zur Hand geben, um den Erfolg der Behandlung zu unterstützen. 

Die Folgebehandlungen werden bei Bedarf terminiert, gleichen aber im Wesentlichen dem Ablauf  der Erstbehandlung.

Eine Behandlung dauert in der Regel ca. 45-60 Minuten.

ÖFFNUNGSZEITEN

Wir sind von Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr für Sie da, bzw. je nach telefonischer Terminvereinbarung .

TERMINVEREINBARUNG

Um einen Termin zu erhalten melden Sie sich am besten telefonisch in der Praxis. Außerhalb der Öffnungszeiten läuft bei uns der Anrufbeantworter.

KOSTENÜBERNAHME

Wir rechnen über das Leistungsverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) ab.

Die privaten Kassen übernehmen in der Regel die Kosten für die Behandlung. Schauen Sie aber am besten in Ihren Vertrag, denn es kann sein, dass die Kosten nur zu einem gewissen Teil vergütet werden. Das heißt, es kann auch hier sein, dass Sie prozentual an den Kosten beteiligt werden.

Wenn Sie gesetzlich versichert sind, tragen Sie die Kosten selbst. Jedoch bezuschussen immer mehr gesetzliche Kassen osteopathische Behandlungen. Dazu zählen zur Zeit u.a. die AOK, Techniker Krankenkasse, einige BKKs und IKKs. Wir erfüllen die generellen Voraussetzungen der gesetzlichen Kassen (5-jähriges Studium sowie BAO-Prüfung und staatliche Anerkennung) für eine Bezuschussung, bitte informieren Sie sich aber unbedingt vorab bei Ihrer Kasse.

Kontakt




KONTAKTINFO

02632 42510

info@osteopathie-kuhle.de

www.osteopathie-kuhle.de

Breite Straße 56, 56626 Andernach


Alles was Recht ist


Leben bedeutet Bewegung


Kontaktformular






Galerie